Dynatech-elevation

Blog empresa Dynatech

16 Juli, 2010

Fran Lorente

Fran Lorente Pelegrín

Geboren im Jahr 1966 in Zaragoza.

Seit dem Kindesalter in Cariñena wohnhaft.

  • Technischer Ausbilder im Berufsaubildungszentrum von Schindler Zaragoza.
  • Sporttechniker, ausgebildeter Bergsport- und Kletterlehrer
  • Trekkingführer der EEAM (Spanische Hochgebirgsschule)
  • Verantwortlicher des Alpinismus-Ausschusses der Aragonischen Bergsteigerschule.
  • Verantwortlicher für Expeditionen des Aragonischen Bergsteigerverbands.
  • Kletter- und Bergführer der Aragonischen Bergsteigerschule.
  • Bergrettungssanitäter.

Er hat zahlreiche Aktivitäten in den Pyrenäen ausgeübt, darunter alle Sportarten, die der Bergsport bietet.

-1993. Kilimanjaro (5995 m) über die Marangu/Umbuwe-Route.

-1995. Atlas, er bestieg den Toubkal (4167 m) und den Ras Ouanoukrim (4083 m), diesen letzten Gipfel erkletterte er allein,

-1998, führte die Schindler-Expedition zum Aconcagua an, die mit nie dagewesenem sportlichem und kommerziellem Erfolg abgeschlossen wurde.

-2002. Mittlerer Tien Shan, weltweit erster Aufstiegsversuch auf den unerschlossenen Berg  Shipilov Peak (6201 m).

-2004. Grampians, Ben Nevis (1344 m), erklettert über den Comb Gully, Nordseite. Schwierige und risikoreiche Route.

-2005. Aragonische Expedition zum Nanga Parbat 8125 m. Eine Bronchitis hinderte ihn an der Gipfelerstürmung.

-2006. Aragonische Expedition zum Broad Peak (8047 m), erkletterte Höhe 7200 m.

Comments are closed.