Dynatech-elevation

Blog empresa Dynatech

Das System wird aus zwei Halterungen bzw. Bügeln gebildet, die am neuen oder bereits bestehenden Rahmen (im Zuge einer Modernisierung) befestigt werden.

Besagtes System dient allen Bremsfangvorrichtungen von Dynatech und den zugehörigen Auslösegestängen als Halterung. Auch wurde die Möglichkeit des Einbaus von handelsüblichen Gleitern oder Rollen vorgesehen.

Mit RENO hat Dynatech ein extrem vielseitiges Befestigungssystem entwickelt, da seine Konstruktion den Einbau des Begrenzers QUASAR T25 zulässt, was auf dem Markt in Sachen Qualität einen noch nie dagewesenen Sprung bedeutet: Diese Lösung erlaubt die sicherheitstechnische Aktualisierung sowohl des Rahmens als auch des gesamten Aufzugs, was dank der einteiligen Sicherheitskomponente (Fangvorrichtung + Begrenzer) eine bedeutende Kosteneinsparung bei der Modernisierung einer Aufzugsanlage bedeutet.

Wichtiger Hinweis: Wir erlauben uns, Sie daran zu erinnern, dass Dynatech die elektronische D-BOX anbietet, um die Aktualisierung eines Aufzugs mit der UCM-Steuerung (A3) (auch bei alten Steuerungen) zu vervollständigen. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite unter dem Abschnitt UCM-Lösungen.

Dynatech hat die Steifheit des RENO-Systems bei freiem Fall unter den anspruchsvollsten und strengstmöglichen Bedingungen getestet,weshalb seine Zuverlässigkeit garantiert werden kann. Die verschiedenen Montageoptionen erlauben gleichzeitig  unterschiedliche Befestigungsbreiten, wodurch zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für die komplexe Vielfalt der Rahmen geboten werden.

Unidirektionale und bidirektionale Sicherheitskomponenten von Dynatech, die in das Befestigungssystem RENO eingebaut werden können, um als einteilige Sicherheitsbaugruppe ausgeliefert zu werden:

Begrenzer: QUASAR T25

Fangvorrichtungen: Alle Modelle der Bremsfangvorrichtungen PR, PQ und ASG mit ihren zugehörigen Auslösegestängen T1, T2, T3, T25 und T25 UD.

Comments are closed.